Vereinsmitglieder

Das Konzept des Jugend Circus Biber basiert auf der Integration der Eltern unserer Artisten. Ohne die Unterstützung der Eltern wäre es schlicht nicht möglich, den Verein zu unterhalten.

Basierend auf der Datenerhebung durch das Bundesamt für Statistik aus dem Jahr 2013 beträgt der Zeitaufwand der Gesamtbevölkerung für Freiwilligenarbeit 1.3 Arbeitsstunden pro Woche.

Eltern, Trainer, Musiker und freiwillige Helfer des Vereins Jugend Circus Biber leisten pro Jahr 9’970 freiwillige, unbezahlte Arbeitsstunden. Die Datenerhebung basiert auf einem ordentlichen Vereinsjahr, ohne Sonder-Events wie der 1. August-Feier der Gemeinde Arni, die der Verein im Jahr 2016 organisiert und durchgeführt hat, und ohne Aufwand für das vorliegende Projekt.

Die 9’970 vom Verein geleisteten Arbeitsstunden teilen sich wie folgt auf:

Vorführungen und Lagerwoche: 52%
Trainings inkl. Trainingswochenenden: 16%
Auf-/Abbau der Infrastruktur in Arni und Adliswil: 13%
Sitzungen (Vorstand, Trainer, diverse Teams): 11%
Diverses: 8%

Gemessen am Stundensatz für Freiwilligenarbeit von CHF 46.–, welcher vom Bundesamt für Statistik angewendet wird, erbringen Eltern, Trainer, Musiker und freiwillige Helfer unbezahlte Arbeit mit einem Geldwert von jährlich CHF 458’000.–!

Die ca. 100 Personen, welche Freiwilligenarbeit zu Gunsten des Vereins leisten, erbringen somit einen Beitrag von 1.9 Arbeitsstunden pro Woche. Dieser Wert ist um ca. 50% höher als der Schweizer Durchschnitt! Dieser Spitzenwert kann nur erzielt werden, weil der Jugend Circus Biber ein gut funktionierender, bestens organisierter Verein ist, bei dem das persönliche Engagement gross geschrieben wird und bei dem alle gleichermassen anpacken.